Aktuell:

Verstaltungskalender 2018
V_Kalender18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 718.2 KB

Neuer Güldendorf-Kalender 2018

 

Der Heimatverein Tzschetzschnow – Güldendorf e.V. hat zum 7. Mal einen Foto-Kalender herausgebracht. Für den Güldendorf-Kalender 2018 wurden Fotos von verschiedenen Hobbyfotografen ausgewählt. Der Kalender im Querformat der Größe A4 kostet 6,50 € und in der Größe A3 kostet 7,50 €. Die Kalender sind natürlich in Folie eingeschweißt. 

 

Seit dem 26.08.2017 kann er bei folgenden Vereinsmitgliedern erworben werden:

 

  • Reinhard Liebholz, Hinter den Höfen 30, Tel.  532751
  • Rüdiger Draßdo, Heißer Kohlhofweg 18, Tel.  544881
  • Gerhard Tietz, Seestraße 26, Tel.  526165
  • Werbeargentur
    Annett Walter, Seestraße 18, Tel.: 6802835

Die Einnahmen kommen dem Ortsteil Güldendorf zu Gute. Wenn Sie den Kalender kennenlernen wollen, klicken Sie bitte hier:

 

Aushang für den Kalender 2018
Aushang17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Heimatverein Tzschetzschnow - Güldendorf e.V.

Der Heimatverein gründete sich im Januar 2003. Neben der Förderung und Pflege des kulturellen und gesellschaftlichen Dorflebens hat der Verein die Vorbereitung und Durchführung öffentlicher Veranstaltungen zum Ziel. In den letzten zwei Jahren sind die wesentlichen "Produkte" der ehrenamtlichen Helfer um den Vereinschef Erdmann Greiser herum folgende Ereignisse gewesen:

  1. Vorbereitung und Durchführung der 775-Jahrfeier des Dorf im August 2005
  2. Erstellung einer Festschrift anlässlich der 775-Jahrfeier 
  3. Erstellung eines Kalenders mit historischen Ansichten 
  4. Erstellung von historischen Ansichtskarten in schwarz/weiß 
  5. Teilnahme und Unterstützung der Feierlichkeiten am 100-jährigen Geburtstag der Freiwilligen Feuerwehr 
  6. Erstellung einer Feuerwehr-Chronik 
  7. Durchführung mehrerer "Subbotniks" zur Verschönerung des Dorfes 

Diese Aktivitäten kosteten sehr viel Kraft und Engagement, zeigten aber auch den guten Zusammenhalt im Dorf. Die Erstellung der zwei Hefte zur Dorfgeschichte war nur durch die sehr gute Zuarbeit aller Dorfbewohner möglich. Aufgrund der vielen bereits vorliegenden Manuskripte (Güldendorfer Erinnerungen, Frau Bölke sowie das unveröffentlichte Manuskript "Chronik des Kämmereidorfes Güldendorf -Tzschetzschnow, Dr. Kalweit) war es möglich, Zeitgeschichte des Dorfes zu veröffentlichen und somit unwiederbringlich in die Stuben der Dorfbewohner zu tragen. Entgegen der Annahme einiger Einwohner ist die Feier jedoch kein finanzieller Erfolg für den Verein nicht geworden - das war aber auch nicht geplant. Beim Verkauf der Kalender hat der Verein Verluste eingefahren und hat sogar noch mit Klagen eines Frankfurter Unternehmers kämpfen. Beim Verkauf der Festschriften und der Ansichtskarten wurden lediglich die Ausgaben gedeckt. Die ehrenamtlichen Enthusiasten suchen daher weiter nach Interessenten, die dabei mithelfen oder die Arbeit des Vereins mit einer Geldspende unterstützen. In Zukunft haben wir uns weitere Vorhaben auf die "Fahne geschrieben". So möchten wir ein Wanderroutenkonzept erstellen. Dafür werden Tipps gesucht, wo interessante Bäume, Steine, Aussichtspunkte in der Umgebung zu finden sind. Auch die Wiederaufrichtung des Denkmals an der Kirche ist ein Gedanke, den wir noch nicht verabschiedet haben.

Dokumente:

Satzung
Satzung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.1 KB
Mitgliedsantrag
Mitgliedsantrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 28.4 KB
Beitragsordnung
Beitragsordnung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.4 KB